Vielhaber News

April - Gutscheine einlösen nicht vergessen

Bitte denken Sie auch im April daran Ihre beiden Kalender - Gutscheine einzulösen. Beim Kauf eines Brotes bekommen Sie bei Abgabe des Coupons 1 € Rabatt. Viel Spaß dabei wünscht Ihr Mühlenteam.


Mögliche Öffnung der Außengastronomie

Liebe Kunden, durch die aktuelle Situation können wir unsere Außengastronomie leider noch nicht am 22. März öffnen. Dafür benötigen wir einen offiziellen Beschluss von der Politik. Aber wir haben uns vorbereitet und sind jederzeit startklar, um unsere Cafébereiche - außen und innen - für Sie zu öffnen! Wir freuen uns drauf :) Ihr Team der Mühlenbäckerei Vielhaber


In Hemer ziehen wir bald um

Die Vorbereitungen laufen schon auf Hochtouren: Am 14. April eröffnen wir unsere neue Filiale im Nöllenhof - Center in Hemer. Gemeinsam mit der Metzgerei Jedowski bieten wir Ihnen dort in einer neu eingerichteten Filiale Fleisch- und Backwaren an. Auch richten wir einen gemütlichen Sitzbereich ein, in dem Sie eine kurze oder längere Pause machen können. Wir freuen uns auf die neue Filiale und Ihren Besuch dort. Ihr Mühlenbäcker Eberhard Vielhaber


Unsere Blaue Karte zur Frische-Verlängerung

Welche unserer Backwaren lassen sich wie gut einfrieren und so länger lagern? Dazu haben wir einen groß angelegten Test gemacht und die Ergebnisse und Tipps als Blaue Karte zusammengefasst. Klicken Sie gerne drauf, dann erscheint die Blaue Karte etwas größer und ist besser lesbar. Mit diesen Hinweisen möchten wir Ihnen bei der Vorbereitung und Planung für die Feiertage helfen. Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung! Viele Grüße, Elisabeth Vielhaber


Öffnungszeiten

Liebe Kunden, wir backen jeden Tag frisch für Sie - ob Brot, Brötchen oder süße Teilchen, es ist für jeden etwas dabei. Aus gegebenem Anlass passen wir unsere Öffnungszeiten regelmäßig an. Wenn Sie die aktuellen Zeiten wissen möchten, rufen Sie am Sichersten in der Filiale an. Die Telefonnummern finden Sie auf unserer Homepage unter dem Punkt "Standorte". Vielen Dank für Ihr Verständnis, Elisabeth Vielhaber 


Unser erster Brunnen steht und läuft

Seit Mitte des Monats wird unser erster Brunnen in Äthiopien genutzt! Per Post haben uns erste Fotos und ein Projektbericht erreicht: Der Brunnen steht ca. 150 Menschen in einer kleinen Gemeinde zur Verfügung und liegt im Norden des Landes. Auch in Äthiopien gibt es Corona-Infizierte, doch leider ein deutlich schlechteres Gesundheitssystem als in europäischen Ländern. Daher ist eine ausreichende Hygiene mit dem sauberen Wasser besonders wichtig und deswegen werden die Projekte der Neven Subotic Stiftung auch weiter umgesetzt.

Natürlich wird auch während des Baus der Brunnen auf einen ausreichenden Abstand und Mundschutz (auch auf dem Foto zu sehen) geachtet. Generell dauert es etwa 18 bis 24 Monate von der Überweisung einer Spende bis zum Bau des Brunnens.

Die Stiftung und die Partnerorganisation vor Ort nehmen sich ausreichend Zeit, um einen geeigneten Ort für einen Brunnen zu finden und diesen dann auch zu bauen. So ist es ein sehr nachhaltiges Projekt und schafft auf Dauer eine viel höhere Lebensqualität!

Dieser erste Brunnen wurde von dem Spendengeld von den Geburtstagen von Papa und Oma Maja gebaut und ist somit schon jetzt fertig. Auf die Fertigstellung der anderen Brunnen werden wir wohl noch etwas warten müssen, aber Vorfreude ist bekanntlich die größte Freude.

Hoffentlich gibt es mal die Möglichkeit selbst dorthin zu reisen und vor Ort zu sehen, was der Brunnen für die Menschen in Äthiopien bedeutet - ich denke, dass es für uns sehr schwer vorstellbar ist! Wir sind wirklich sehr stolz darauf, dass wir dieses tolle Projekt gemeinsam geschafft haben und rückblickend betrachtet war es in unserem Jubiläums-Jahr eine total gute Sache.

Unsere neuen Roggilatius sind da!

Das Besondere: die Herstellung erfolgt ganz ohne Weizen - dafür aber mit ganz besonderem Roggenmehl! Wer hat Lust zu probieren? Ab sofort in unseren Filialen erhältlich.